nochmal seltener Besuch / another rare visitor

Ich weiß, bei den nicht winterlichen Temperaturen draußen sollte man die Vögel noch nicht füttern.  Aber ich sehe so gerne zu, wenn die Meisen im 30-Sekunden-Takt das Futterhaus anfliegen. Das hat was von „DUS airport“. Und da ich einen Tag frei hatte, habe ich ein paar Körner ausgestreut. So etwas spricht sich erstaunlich schnell herum, und wenig später hat sich sogar ein Kleiber blicken lassen und ordentlich zugelangt.

I know you shouldn’t feed birds while it is as warm outside as it is right now. Temperatures feel more like September than end-of-year-like. But I love to watch the bluetits flying around having their breakfast. I had a day off, so I offered them some grain. I don’t know how they get to know this, but few minutes later they arrived. And even a nuthatch showed up, I have never seen one before near my balcony.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s