#OneWeek100People day 5

Mission completed! At the beginning I didn’t think I would end up with 100. The day off helped a lot to gather more sketches than usual. What did I learn? You need at least a full converter of Lexington Grey ink for this project. I feel more comfortable sketching in public even if people see what I’m doing. Well, as long as the model doesn’t see me… It is indeed possible to sketch 100 people in 5 days. And did I say it was really big fun?

IMG_7890IMG_7888

Geschafft! Was habe ich in der Woche gelernt? Dass es großen Spaß macht, aber mich auch unter Stress gesetzt hat. Dass man einen vollen Konverter Tinte verbraucht, wenn man mit Füller zeichnet. Dass ich mich nicht mehr ganz so unsicher fühle, wenn ich draußen zeichne, selbst wenn Leute mich ertappen. So lange das Modell mich nicht ertappt… Und dass es tatsächlich möglich ist, 100 Leute in 5 Tagen zu zeichnen, wenn man die kleinen Lücken im Tagesablauf nutzt und sie vielleicht auch etwas mehr ausdehnt als in einer normalen Woche.  Und erwähnte ich schon, dass es großen Spaß gemacht hat?

Advertisements

6 Kommentare zu „#OneWeek100People day 5

  1. Yay, Glückwunsch, Birgit zu den 100!!! Ganz toll geworden, vor allem die Farbe jetzt noch dabei 🙂 Ich bin ganz begeistert, wie detailliert Du die ganzen Menschen hingekriegt hast, man hat wirklich den Eindruck, das Du ihre Persönlichkeit eingefangen hast. Ein riesen Kompliment! Die kleinen Alltagslücken, die man plötzlich für das Zeichnen entdeckt, waren auch bei mir die wertvollste Erkenntnis:-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s