Ballpoint pen / Kugelschreiber

I didn’t like drawing with a ballpoint pen. I never did. But the latest small sketchbook I bought didn’t like markers or fountain pens or anything else (forget about watercolour washes!). So I had to fill it with ballpoint pen and I must say it did work! No pencil drawing first. No eraser. And now I like drawing with ballpoint pens. At least a little bit:-)

Kugelschreiber zum zeichnen ging für mich gar nicht. Das Ding habe ich täglich im Büro in der Hand und ich bin froh, wenn ich es gegen Füller oder sonstwas austauschen kann. Leider hatte mein letztes kleines Skizzenbuch eine Aversion gegen jede Art von Feuchtigkeit, Füller ging nicht, Marker auch nicht, und Aquarell konnte man komplett vergessen. Also musste es der Kuli sein (Bleistift wäre auch gegangen…). Also habe ich es mit Kulizeichnungen gefüllt. Und das ging hinterher ziemlich gut, trotz fehlender „Sicherheitsleine“ wie einer Bleistiftvorzeichnung oder der Möglichkeit, eine Tintenlinie verwaschen zu können. Es hat sogar Spaß gemacht, einfach loslegen zu müssen! Jetzt ist zeichnen mit einem Kuli durchaus eine Möglichkeit geworden:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s